© 2023 By Kreative Ecke. Erstellt mit Wix.com

info@website.com   |   Lindenstraße 507, 10555 Berlin

  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
  • Instagram Basic Black

KONTAKT

Wir freuen uns über deine Anfragen

Edith von der Heiden

geschaeftsstelle@duesseldorfertv.de

 

Telefon: 0211 – 66 66 37
Fax: 0211 – 69 10 847

Sprechzeiten:
Dienstags 10.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr

Staufenplatz 10 , 40629 Düsseldorf

Hier kannst du uns eine Nachricht direkt zukommen lassen, wir melden und so schnell es geht.

12 Abteilungen

 

Unsere Neuigkeiten

Alle Informationen zu unseren Abteilungen

Düsseldorfer Turnverein 1847 e.V.

Traditionsreichster Sportverein
in Düsseldorf

Historie

 

Unsere Geschichte

  • 1911: Turnschule für Jungen

  • 1912: Tennisspiel und eine Wassersportriege entstehen

  • 1914: Turnschule für Mädchen; Bildung einer Schwimmabteilung

  • 1914-1918: 101 Düsseldorfer Turner fallen im Krieg

  • 1919/23: Gründung einer Hockey- und Handballabteilung

  • 1925: Gründung der „Männerriege Jahn“: Sie besteht bis 2016!

  • 1926: Übernahme eines Sportplatzes im neuen Rheinstadion

  • 1927: neue Tennisabteilung im Rheinstadion

    Ab 1933:

  • „Gleichschaltung“ und „Führerprinzip“

  • „Vereinsführer“ und „berufene“ Turnratsmitglieder statt eines demokratisch gewählten Turnrats und Vereinsvorsitzenden

  • Turnerische Aktivitäten jetzt im Sinne des „Wehrturnens“

  • 1934: Sportplatz an der Heinrichstraße

  • 1935: Bildung einer Kanuabteilung und einer Schneeschuh-Riege

  • 1939-45: Alle turnfähigen Vereinsmitglieder sind eingezogen, 96 sind vermisst bzw. gefallen

  • 1943: Zerstörung der Turnhalle des Vereins an der Bleichstraße, auch der Turnplatz und das Turnerheim am Flingerbroich werden zerstört.

  • Wiederbeginn nach 1945

  • 1947 Neubeginn am Staufenplatz

  • 1951/52 Aufbau einer Basketballabteilung

  • 1953 Wiederaufbau der Tennisabteilung mit zwei Plätzen

  • 1963 Aufbau der Prellballabteilung

  • 1964 Kinderturnen, kurz danach auch Eltern-Kind-Turnen

  • 1815: im Hofgarten in Düsseldorf der erste Turnplatz in Westdeutschland, mit Unterstützung von F.L. Jahn

  • 1819: Polizei verbietet Turnen in Düsseldorf (Turner wollen den Nationalstaat und gelten deshalb bei den Fürsten als staatsfeindlich).

  • 1842: Aufhebung des Turnverbots

  • 1847: Gründung des „Turnvereins für Erwachsene“

  • 1849: Genehmigung der Satzung durch die Regierung

  • 1851: Hausdurchsuchungen bei den rheinischen Turnern, Mitglieder und Versammlungen müssen gemeldet werden.

  • 1859: Die Turner „constituieren“ sich erneut und nennen sich nun „Düsseldorfer Turnverein“.

  • 1882: der Vereinsname erhält den Zusatz: „gegründet 1847“.

  • 1893: Gründung einer Spielabteilung

  • 1897: Einführung des Frauenturnens

  • 1910: „Gesundheitsriege“, für ältere Turner/innen und Ungeübtend-Turnen

Mitglieder
1863

Mitglieder

1900